Richard Galliano New York Tango Trio

Dienstag 31.01.2023

20:00 Uhr, Tonhalle Zürich
Ticketpreise

CHF 110/95/80/65/50/35 (nummerierte Sitzplätze)

Vorverkauf

allblues.ch • ticketcorner.ch • Alle Ticketcorner, Manor, Coop-City • Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

Tickets sind ab September 2022 auch bei der Billettkasse Tonhalle erhältlich.

ACHTUNG: Es gibt nur Tickets bei Ticketcorner und Tonhalle. Bitte kaufen Sie keine Tickets auf anderen Kanälen und Websites!
» Augen auf beim Ticketkauf


Programm
19:00 Uhr Saalöffnung und Abendkasse
20:00 Uhr Konzertbeginn (keine Vorgruppe, keine Konzertpause)
22:00 Uhr Konzertende

Unsere Konzerte sind auch auf Kulturzüri.ch, der neuen Kulturagenda für Zürich.

Co-Sponsoren
Yamaha
Hotel Schweizerhof Zürich
Lukas Hüni AG

Konzertreihe
Jazz Classics

Weitere Konzerte:

Ticketpreise

CHF 105/90/70/45/30 (assis, numéroté)

Vorverkauf

Ticketcorner – ticketcorner.ch • Fnac – fnac.ch // Tél. 0900 800 800 (CHF 1.19/min), Manor, Coop-City • GENÈVE: Centre Balexert, La Praille
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen
» Tickets bei Fnac online bestellen

ACHTUNG: Es gibt nur Tickets bei Ticketcorner und Fnac. Bitte kaufen Sie keine Tickets auf anderen Kanälen und Websites!
» Augen auf beim Ticketkauf

Programm:
19:00 Uhr Türöffnung
20:00 Uhr Konzertbeginn (keine Vorgruppe, Konzertpause nach Ansage
22:00 Uhr Konzertende

In Zusammenarbeit mit

Prestige Artists Genève

Konzertreihe
Jazz Classics

Richard Galliano, accordeon/mellowtone - Sébastien Giniaux, guitar/cello - Diego Imbert, bass


Das neue Tango-Trio des Akkordeon-Meisters aus Frankreich
Vor vielen Jahren soll der grosse Tango-Erneuerer Astor Piazzolla zu Richard Galliano, dem französischen Akkordeon-Virtuosen, gesagt haben: «Entdecke deine französischen Wurzeln wieder. Du musst die «neue Musette» schaffen, wie ich den «Tango Nuevo» erfunden habe.» Nicht zuletzt dank dieser Anregung des unvergesslichen Argentiniers ist es Galliano gelungen, die französische Akkordeonmusik dem traditionalistischen musealen Geist zu entreissen. Richard Galliano entdeckte Parallelen der Musette zum Blues, zur Musik des brasilianischen Nordostens und natürlich zum Tango. Mit dem neuen «New York Tango Trio» erweist Galliano seinem Mentor Piazzolla mit einem rein akustischen Konzert in der neu renovierten Tonhalle Zürich seine ganz persönliche Referenz. Musikgenuss pur mit einem Vollblutmusiker.


Aktuelles Album
Swiss Radio Days Jazz Series Vol. 47 (14.10.22, TCB)