John McLaughlin Quintet

Neu

Freitag 20.10.2023

20:00 Uhr, Volkshaus Zürich
Ticketpreise

CHF 95/80/65 (nummerierte Sitzplätze Parkett/Balkon/Galerie); CHF 55 (Stehplätze Parkett hinten)

Vorverkauf

allblues.ch • ticketcorner.ch • Alle Ticketcorner, Coop-City, Fnac • Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

ACHTUNG: Es gibt nur Tickets bei Ticketcorner. Bitte kaufen Sie keine Tickets auf anderen Kanälen und Websites!
» Augen auf beim Ticketkauf

Programm:
19:00 Uhr Saalöffnung
20:00 Uhr Konzertbeginn (keine Vorgruppe, keine Konzertpause)
21:45 Uhr Konzertende

Unsere Konzerte sind auch auf Kulturzüri.ch, der Kulturagenda für Zürich.

Konzertreihe
Jazz Classics

John McLaughlin, guitar - Gary Husband, keyboards/drums - Étienne M’Bappé, bass -  Ranjit Barot, drums - Jany McPherson, piano/vocals

«The world’s greatest guitarist» (Pat Metheny) noch einmal live und exklusiv in der Schweiz am 20. Oktober 2023 im Volkshaus Zürich

Wie kaum ein anderer hat der 80-jährige Gitarrist John McLaughlin die Musik unserer Zeit geprägt: vom Bluesrock seiner Jugend in England über seine bahnbrechenden Beiträge an der Seite von Miles Davis, etwa für dessen Album «Bitches Brew», hin zu seinem eigenen Mahavishnu Orchestra, der engen Zusammenarbeit mit Kollegen wie Carlos Santana oder natürlich Al Di Meola und Paco de Lucia und der Indo-Jazz-Fusion von Shakti. Mit seinem Quintett bestehend aus Sängerin und Pianistin Jany McPherson, Drummer und Keyboarder Gary Husband, Bassist Étienne M’Bappé und Drummer Ranjit Barot bündelt der Weltmusiker aus Yorkshire – inzwischen mit dem Grammy ausgezeichnet und sieben Mal von der Jazzbibel Downbeat zum „Gitarristen des Jahres“ gewählt – kreative Kraft,  Spielfreude und kulturelle Offenheit zu einer anspruchsvollen und virtuosen Musik, die vor allem im Konzert ungeher emotional und mitreissend ist. «The world’s greatest guitarist» (Pat Metheny) gibt sein wohl letztes Konzert in der Schweiz am 20. Oktober 2023 im Volkshaus Zürich.

Aktuelles Album
Liberation Time (2021)