Thomas Gansch & Herbert Pixner «Alpen und Glühen»

Mittwoch 10.05.2023

20:00 Uhr, Neumünster Zürich
Ticketpreise

CHF 85/75/55 (unnummerierte Sitzplätze, freie Platzwahl)

Vorverkauf

allblues.ch • ticketcorner.ch • Alle Ticketcorner, Manor, Coop-City • Tel. 0900 800 800 (CHF 1.19/min.)
» Tickets bei Ticketcorner online bestellen

ACHTUNG: Es gibt nur Tickets bei Ticketcorner. Bitte kaufen Sie keine Tickets auf anderen Kanälen und Websites!
» Augen auf beim Ticketkauf

Programm:
19:30 Uhr Türöffnung
20:00 Uhr Konzertbeginn (keine Konzertpause)
22:00 Uhr Konzertende

Unsere Konzerte sind auch auf Kulturzüri.ch, der neuen Kulturagenda für Zürich.

Konzertreihe
Neumünster Konzerte

Thomas Gansch, Trompete/Flügelhorn - Herbert Pixner, steirische Harmonika/Klarinette - Manu Delago, Perkussion - Lukas Kranzelbinder, Kontrabass - radio.string.quartet mit Bernie Mallinger, Violine - Igmar Jenner, Violine - Cynthia Liao, Viola - Sophie Abraham, Cello

Alpen und Glühen - Schweizer Konzertpremiere
Mit ihrem ersten gemeinsamen Projekt «Alpen & Glühen» zeigen die beiden Meistermusikanten Herbert Pixner und Thomas Gansch, wie wundervoll alpenländische Volksmusik und Improvisation miteinander harmonieren. Beide im gleichen Jahr geboren haben sie sich unabhängig voneinander als umtriebige Allrounder zu den wichtigsten Musikerpersönlichkeiten Österreichs entwickelt. Dank des Akkordeonisten Herbert Pixner feierte die mit Jazz, Rock und Weltmusik angereicherte Volksmusik eine eigentliche Renaissance. Und der international gefeierte Trompeter Thomas Gansch eilt seit vielen Jahren mit Mnozil Brass auf allen grossen Bühnen von Erfolg zu Erfolg. Mit Alpen & Glühen besinnen sich Gansch und Pixner nun auf ihre musikalischen Wurzeln und zeigen auf vielfältige Weise, welch immense Qualität und Schönheit dieser Musik innewohnt. Sie bewegen sich auf Pfaden fernab des verklärten Images von Après-Ski und Schlager, das der Volksmusik oftmals anhaftet. Erzählt werden musikalische Geschichten, mal fröhlich, mal melancholisch, mal mit Drive, aber immer von einnehmender Schönheit. Dazu passend haben sie sich mit Manu Delago, Lukas Kranzelbinder und dem radio.string.quartet Mitmusiker ins Boot geholt, die diese ästhetische Grundausrichtung optimal ergänzen. Schweizer Konzertpremiere!