Eine Woche nach der Aufhebung der letzten noch bestehenden sanitarischen Covid-Massnahmen möchte der Kultursektor laut und deutlich Danke und «willkommen zurück» sagen!

Wie kaum eine andere Branche hatte der Kultursektor in den letzten zwei Jahren unter den Folgen der Pandemie zu leiden. Trotz dieser widrigen Umstände hat der grösste Teil der Schweizer Kulturlandschaft die Krise bis heute überlebt.

Wir sind der Überzeugung, dass Kultur ein unverzichtbares Gemeingut ist. Es war denn auch nur durch gemeinsame Anstrengungen möglich, einen regelrechten kulturellen Kahlschlag bislang zu verhindern.

Letzteres gelang insbesondere

• dank des Willens aller im Kultursektor Tätigen, die Kultur trotz der Krise am Leben zu erhalten.

• dank der Unterstützung des Publikums, das nicht gänzlich weggeblieben ist, sondern trotz Einschränkungen und schwierigen Bedingungen der Kultur die Treue hielt.

• dank der finanziellen Unterstützungsmassnahmen der öffentlichen PartnerInnen und einem regen und konstruktiven Austausch zwischen Behörden und Kulturverbänden.

Herzlichen Dank!

» Infos der Taskforce Culture

#thankyouday
(8.4.2022)