JNJ.22.NLHeader.get ready.jpg

Es gibt noch Tagespässe für Dienstag und Donnerstag sowie Einzeltickets für Billy Cobham, GoGo Penguin, Lee Ritenour, Ghost-Note, Mammal Hands, Jordan Rakei, Nils Landgren Funk Unit, Spyro Gyra und das Delvon Lamarr Organ Trio.
Alle anderen Pässe und Konzerte sind ausverkauft.

Die JAZZNOJAZZ-Specials:
- Der ZKB SPECIAL mit Mammal Hands, Ambient-Electro-Folk-Jazz aus der UK-Jazz-Szene. Mit der Karte der Zürcher Kantonalbank gibt es die Tickets zum halben Preis. » Tickets
- Die Gewinner des diesjährigen ZKB JAZZPREISES heissen Bureau Bureau. Live zu erleben am ZKB Special vor Mammal Hands.
- Und natürlich die Latenight-Concerts, dieses Jahr mit dem unerhört groovenden Delvon Lamarr Organ Trio» Tickets

Durch das Programm in der Gessnerallee führt Jazz-Afficionado Sebastian Arenas - nicht wie sonst bei SRF als Live Off-Sprecher von Tagesschau, 10vor10 und SRF2 Kultur, sondern live auf der Jazznojazz-Bühne.

Im Nordflügel der Gessnerallee wird für das leibliche und seelische Wohl gesorgt - mit orientalischer Küche von YALDA und locker-flockigen Brasil-Melodien vom Rodrigo Botter Maio Trio. Ebenfalls im YALDA ist die Jazznojazz-Fotoausstellung mit Fotos früherer Jazznojazz-Festivals.

Bitte benutzen Sie den öffentlichen Verkehr. » Infos zur Anreise
Zur Erholung nach dem Festival empfehlen wir wärmstens die VBZ Genuss-Linien mit dem Fondue- oder Ticino-Aperitivo-Tram.

«Artist News»
- Who's going to play keyboards in Fred Wesley's «The New JBs»? Rose Ann Dimalanta, aka RAD! What a pleasure…
Candy Dulfer veröffentlicht just zum Festival ein neues Album «We Never Stop». Erster Vorgeschmack feat. Nile Rodgers » hier
- auch GoGo Penguin, die akustischen Breakbeat-NuJazzer haben neues Material dabei: » EP «Between two waves»
- Und von Ghost-Note mit dem Rhythmus-Duo von Snarky Puppy gibt es eine neue Single: «Wait a Minute»

Zur Einstimmung empfehlen wir ein paar Must-See-Videos von und mit diesjährigen JNJ-Acts:  
- unser Jazznojazz-Video zur 20. Ausgabe im Jahr 2018 mit Statements von Marcus Millerund Dee Dee Bridgewater
- eine hervorragende Doku über Billy Cobham der SRF Sternstunde
Fred Wesley in einem Schweizer Musikstudio bei der Aufnahme von «House Party» mit Publikum
- und immer wieder wunderschön «Morning Dance» von Spyro Gyra

«Get the JAZZNOJAZZ-feeling»
► Youtube-Playlist
► Spotify-Playlist