AllBlues Konzert AG
JAZZ   WORLD   FUNK   SOUL
TICKETS-ONLY
Newsletter
Anmelden
Musicplayer
Klick to play
KONTAKT
T: 052 214 0 214
E: contact@allblues.ch
SUCHE 

Grizzly Bear

Ed Droste, vocals/guitar - Daniel Rossen, vocals/guitar - Chris Taylor, bass/vocals - Chris Bear, drums, vocals

Grizzly Bear
Fotos |  Videos |  Artist Page |  Facebook |  CD hören |  Presse
Painted Ruins-Tour 2018
Bei der Musik der vier New Yorker Hipster von Grizzly Bear sucht man vergeblich Bärenhaftes und findet schon gar keinen Raubtier-Rock. Vielmehr überzeugt die Band mit vielschichtigen Arrangements, mal orchestral, mal folkpoppig oder dann auch eigenwillig rockig interpretiert. 2004 vom Song... mehr

Painted Ruins-Tour 2018
Bei der Musik der vier New Yorker Hipster von Grizzly Bear sucht man vergeblich Bärenhaftes und findet schon gar keinen Raubtier-Rock. Vielmehr überzeugt die Band mit vielschichtigen Arrangements, mal orchestral, mal folkpoppig oder dann auch eigenwillig rockig interpretiert. 2004 vom Songwriter Ed Droste als Soloprojekt ins Leben gerufen, haben Grizzly Bear 2012 mit dem Album «Shields» nichts weniger als ein Meisterwerk abgeliefert, das hervorragende Kritiken erhielt und der Band den kommerziellen Durchbruch bescherte. Nun sind sie zurück mit «Painted Ruins» und den gleichen wunderbaren Ingredienzien des Grizzly-Bear-Sound-Universums: komplexe Songstrukturen, mehrstimmiger Gesang und ein Amalgam vieler, gerne auch exotischer Stile. Grizzly Bear gehören zu den Fixsternen des «New Weird America»: Nach ihrem begeisternden und restlos ausverkauften Konzert im Mai 2013 kehren sie nun zurück ins Kaufleuten Zürich für ein exklusives Sommerkonzert am 14. August.

weniger
Grizzly Bear
Fotos |  Videos |  Artist Page |  Facebook |  CD hören |  Presse
Painted Ruins-Tour 2018
Bei der Musik der vier New Yorker Hipster von Grizzly Bear sucht man vergeblich Bärenhaftes und findet schon gar keinen Raubtier-Rock. Vielmehr überzeugt die Band mit vielschichtigen Arrangements, mal orchestral, mal folkpoppig oder dann auch eigenwillig rockig interpretiert. 2004 vom Song... mehr

Painted Ruins-Tour 2018
Bei der Musik der vier New Yorker Hipster von Grizzly Bear sucht man vergeblich Bärenhaftes und findet schon gar keinen Raubtier-Rock. Vielmehr überzeugt die Band mit vielschichtigen Arrangements, mal orchestral, mal folkpoppig oder dann auch eigenwillig rockig interpretiert. 2004 vom Songwriter Ed Droste als Soloprojekt ins Leben gerufen, haben Grizzly Bear 2012 mit dem Album «Shields» nichts weniger als ein Meisterwerk abgeliefert, das hervorragende Kritiken erhielt und der Band den kommerziellen Durchbruch bescherte. Nun sind sie zurück mit «Painted Ruins» und den gleichen wunderbaren Ingredienzien des Grizzly-Bear-Sound-Universums: komplexe Songstrukturen, mehrstimmiger Gesang und ein Amalgam vieler, gerne auch exotischer Stile. Grizzly Bear gehören zu den Fixsternen des «New Weird America»: Nach ihrem begeisternden und restlos ausverkauften Konzert im Mai 2013 kehren sie nun zurück ins Kaufleuten Zürich für ein exklusives Sommerkonzert am 14. August.

weniger