ticketcorner.ch

kaufleuten.ch
AllBlues Konzert AG
Follow us
Newsletter
Anmelden
Musicplayer
Klick to play
KONTAKT
AllBlues Konzert AG
T: 052 214 0 214
E: contact@allblues.ch
SUCHE 

CORONA: Zur Lage der Veranstaltungsbranche


MASSNAHMEN ZUR EINDÄMMUNG DES CORONA VIRUS 

Aktuelle Lage: 29.10.2020
Alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen sind per sofort und auf unbefristete Zeit verboten.

Alle AllBlues-Konzerte sind schon seit längerem auf 2021 verschoben worden.
• Wir informieren über die Durchführung der Konzerte auf unserer Website und unserer Facebook-Seite beim jeweiligen Konzert.
• Dort sind ebenfalls die wichtigsten Corona-Schutzmassnahmen aufgelistet sowie die detaillierten Besucherinfos, sofern sie schon vorhanden sind.

Das war die Situation am 1.10.2020
• Veranstaltungen bis 1000 Personen waren mit Schutzkonzept und unter Einhaltung der behördlichen Auflagen möglich.
• Ab 1. Oktober 2020 waren auch Veranstaltungen mit über 1000 Personen möglich, aber nur mit Schutzkonzept (nummerierte Sitzplätze, generelle Maskentragpflicht, Erhebung der Kontaktdaten pro Person mit verifizierter Telefonnummer). Zudem bestand eine kantonale Bewilligungspflicht. Die Bewilligung konnte von den Behörden wieder entzogen werden, wenn es die epidemologische Lage erforderte.

Statement AllBlues Konzert AG - 29.10.2020
• Das Virus ist nach wie vor da, heute sogar mehr denn je. Und damit die Gefahr, dass es sich bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen weiter verbreiten kann.
• Das derzeitige Veranstaltungsverbot ist zwar unabdingbar, dennoch müssen wir mit aller Deutlichkeit festhalten: Die Corona-Auflagen verunmöglichen die wirtschaftliche Durchführbarkeit der Konzerte. Neue Konzerte können wir erst dann wieder ankündigen, wenn der Konzertbesuch ohne Restriktionen und auf Eigenverantwortung des Publikums möglich ist. 
• Bis dahin versuchen wir, sobald das Veranstaltungsverbot aufgehoben wird, die vielen verschobenen Konzerte mit Schutzkonzept und unter Einhaltung aller Auflagen nach bestem Wissen und Gewissen durchzuführen. Zum Wohle aller Beteiligten, der Künstler, der Dienstleister und natürlich auch des Publikums.
• Die AllBlues Konzert AG hat seit 1994 über 2500 Konzerte in eigener unternehmerischer Verantwortung ohne jegliche Subventionen der öffentlichen Hand durchgeführt.

Die Lage für uns Konzertveranstalter bleibt dramatisch:
• Tausende von Veranstaltungen in der Schweiz werden abgesagt oder verschoben.
• Die Vorverkäufe sind dramatisch eingebrochen und stehen praktisch still.
• Totaler Ertragsausfall bei laufenden Fixkosten und Zusatzaufwand für die Rückabwicklung und Verschiebung.
• Die Situation ist für viele Veranstalter, Künstler, Dienstleister/Lieferanten und Freischaffende existenzbedrohend. Die Branche braucht Hilfe und muss unterstützt werden.

Till Brönner spricht Klartext (28.10.2020)
Dieses Statement umfasst alles, was es zur Lage der Kulturbranche zu sagen gibt. Endlich spricht jemand Klartext, klug, direkt und fordernd. Herzlichen Dank, Till Brönner!

Medienmitteilung der Swiss Music Promoter Association (SMPA» Medienmitteilung vom 28.5.2020: Perspektive bieten
» FirstOutLastIn - Das Video zur Lage der Veranstaltungsbranche
» NIGHT of LIGHT - Die Veranstaltungsbranche zeigt sich solidarisch
» Taskforce Kultur: Unterstützung verlängern (30.6.2020)
» Trotz Lockerungen kaum Grossveranstaltungen in Sicht (4.9.20)
» Die Veranstaltungsbranche fordert Sofortmassnahmen (14.9.20)
» Der Kultursektor braucht Klarheit und einheitliche Regeln (26.10.20)
» Offener Brief der Kulturbranche an den Bundesrat (26.10.20)
» Die kulturelle Vielfalt blutet aus (SMPA, 28.10.20)

Liebe AllBlues-Konzertbesucherinnen und -besucher
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, Ihre Unterstützung und Ihre Solidarität. 
Damit wir uns weiterhin auf viele magische Momente im Konzertsaal freuen können, braucht es uns alle: Künstler, Veranstalter und das Publikum. Helfen wir einander, herzlichen Dank!

Johannes Vogel und das ganze AllBlues-Team


MASSNAHMEN ZUR EINDÄMMUNG DES CORONA VIRUS 

Aktuelle Lage: 29.10.2020
Alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen sind per sofort und auf unbefristete Zeit verboten.

Alle AllBlues-Konzerte sind schon seit längerem auf 2021 verschoben worden.
• Wir informieren über die Durchführung der Konzerte auf unserer Website und unserer Facebook-Seite beim jeweiligen Konzert.
• Dort sind ebenfalls die wichtigsten Corona-Schutzmassnahmen aufgelistet sowie die detaillierten Besucherinfos, sofern sie schon vorhanden sind.

Das war die Situation am 1.10.2020
• Veranstaltungen bis 1000 Personen waren mit Schutzkonzept und unter Einhaltung der behördlichen Auflagen möglich.
• Ab 1. Oktober 2020 waren auch Veranstaltungen mit über 1000 Personen möglich, aber nur mit Schutzkonzept (nummerierte Sitzplätze, generelle Maskentragpflicht, Erhebung der Kontaktdaten pro Person mit verifizierter Telefonnummer). Zudem bestand eine kantonale Bewilligungspflicht. Die Bewilligung konnte von den Behörden wieder entzogen werden, wenn es die epidemologische Lage erforderte.

Statement AllBlues Konzert AG - 29.10.2020
• Das Virus ist nach wie vor da, heute sogar mehr denn je. Und damit die Gefahr, dass es sich bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen weiter verbreiten kann.
• Das derzeitige Veranstaltungsverbot ist zwar unabdingbar, dennoch müssen wir mit aller Deutlichkeit festhalten: Die Corona-Auflagen verunmöglichen die wirtschaftliche Durchführbarkeit der Konzerte. Neue Konzerte können wir erst dann wieder ankündigen, wenn der Konzertbesuch ohne Restriktionen und auf Eigenverantwortung des Publikums möglich ist. 
• Bis dahin versuchen wir, sobald das Veranstaltungsverbot aufgehoben wird, die vielen verschobenen Konzerte mit Schutzkonzept und unter Einhaltung aller Auflagen nach bestem Wissen und Gewissen durchzuführen. Zum Wohle aller Beteiligten, der Künstler, der Dienstleister und natürlich auch des Publikums.
• Die AllBlues Konzert AG hat seit 1994 über 2500 Konzerte in eigener unternehmerischer Verantwortung ohne jegliche Subventionen der öffentlichen Hand durchgeführt.

Die Lage für uns Konzertveranstalter bleibt dramatisch:
• Tausende von Veranstaltungen in der Schweiz werden abgesagt oder verschoben.
• Die Vorverkäufe sind dramatisch eingebrochen und stehen praktisch still.
• Totaler Ertragsausfall bei laufenden Fixkosten und Zusatzaufwand für die Rückabwicklung und Verschiebung.
• Die Situation ist für viele Veranstalter, Künstler, Dienstleister/Lieferanten und Freischaffende existenzbedrohend. Die Branche braucht Hilfe und muss unterstützt werden.

Till Brönner spricht Klartext (28.10.2020)
Dieses Statement umfasst alles, was es zur Lage der Kulturbranche zu sagen gibt. Endlich spricht jemand Klartext, klug, direkt und fordernd. Herzlichen Dank, Till Brönner!

Medienmitteilung der Swiss Music Promoter Association (SMPA» Medienmitteilung vom 28.5.2020: Perspektive bieten
» FirstOutLastIn - Das Video zur Lage der Veranstaltungsbranche
» NIGHT of LIGHT - Die Veranstaltungsbranche zeigt sich solidarisch
» Taskforce Kultur: Unterstützung verlängern (30.6.2020)
» Trotz Lockerungen kaum Grossveranstaltungen in Sicht (4.9.20)
» Die Veranstaltungsbranche fordert Sofortmassnahmen (14.9.20)
» Der Kultursektor braucht Klarheit und einheitliche Regeln (26.10.20)
» Offener Brief der Kulturbranche an den Bundesrat (26.10.20)
» Die kulturelle Vielfalt blutet aus (SMPA, 28.10.20)

Liebe AllBlues-Konzertbesucherinnen und -besucher
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, Ihre Unterstützung und Ihre Solidarität. 
Damit wir uns weiterhin auf viele magische Momente im Konzertsaal freuen können, braucht es uns alle: Künstler, Veranstalter und das Publikum. Helfen wir einander, herzlichen Dank!

Johannes Vogel und das ganze AllBlues-Team

31.12.2020

Donnerstag
23:59 Uhr,