AllBlues Konzert AG
JAZZ   WORLD   FUNK   SOUL
TICKETS-ONLY
Newsletter
Musicplayer
Klick to play
KONTAKT
T: 052 214 0 214
E: contact@allblues.ch
SUCHE 

Nana Mouskouri

Nana Mouskouri, vocals - Yannick Deborne, guitar - Lucien  Di Napoli, piano - Jean-Philippe Roux, bass - Philippe Pregno, percussion/sax/clarinette

Nana Mouskouri
Fotos |  Videos |  Artist Page |  Facebook |  CD hören |  Presse
Forever Young Tour 2018
Natürlich waren da die «Weissen Rosen aus Athen», ihr Welthit, der sie auch im deutschsprachigen Raum zum Superstar machte. Aber Nana Mouskouri, die anfangs der 60er Jahre mit Quincy Jones auch ein fantastisches Jazzalbum einspielte, war immer mehr als eine Schlagersängerin. Na... mehr

Forever Young Tour 2018
Natürlich waren da die «Weissen Rosen aus Athen», ihr Welthit, der sie auch im deutschsprachigen Raum zum Superstar machte. Aber Nana Mouskouri, die anfangs der 60er Jahre mit Quincy Jones auch ein fantastisches Jazzalbum einspielte, war immer mehr als eine Schlagersängerin. Nach langen zehn Jahren Konzertpause – ihren letzten Schweizer Auftritt hatte sie 2008 am Jazzfestival Montreux – startet sie im Januar 2018 ihre «Forever Young»-Tour in Frankreich und am 12. März ist sie endlich auch wieder einmal in der Deutschschweiz zu erleben, exklusiv im KKL Luzern. Halten wir es mit der NZZ, die sie kürzlich eine «Frau der Superlative» nannte oder mit ihren grossen Bewunderern Bob Dylan, Leonhard Cohen, Paul Simon und Serge Gainsbourg – und begrüssen im KKL eine der grossen Sängerinnen unserer Zeit mit einem frenetischen Applaus.

weniger
Nana Mouskouri
Fotos |  Videos |  Artist Page |  Facebook |  CD hören |  Presse
Forever Young Tour 2018
Natürlich waren da die «Weissen Rosen aus Athen», ihr Welthit, der sie auch im deutschsprachigen Raum zum Superstar machte. Aber Nana Mouskouri, die anfangs der 60er Jahre mit Quincy Jones auch ein fantastisches Jazzalbum einspielte, war immer mehr als eine Schlagersängerin. Na... mehr

Forever Young Tour 2018
Natürlich waren da die «Weissen Rosen aus Athen», ihr Welthit, der sie auch im deutschsprachigen Raum zum Superstar machte. Aber Nana Mouskouri, die anfangs der 60er Jahre mit Quincy Jones auch ein fantastisches Jazzalbum einspielte, war immer mehr als eine Schlagersängerin. Nach langen zehn Jahren Konzertpause – ihren letzten Schweizer Auftritt hatte sie 2008 am Jazzfestival Montreux – startet sie im Januar 2018 ihre «Forever Young»-Tour in Frankreich und am 12. März ist sie endlich auch wieder einmal in der Deutschschweiz zu erleben, exklusiv im KKL Luzern. Halten wir es mit der NZZ, die sie kürzlich eine «Frau der Superlative» nannte oder mit ihren grossen Bewunderern Bob Dylan, Leonhard Cohen, Paul Simon und Serge Gainsbourg – und begrüssen im KKL eine der grossen Sängerinnen unserer Zeit mit einem frenetischen Applaus.

weniger