AllBlues Konzert AG
JAZZ   WORLD   FUNK   SOUL
Newsletter
Musicplayer
Klick to play
AllBlues Konzert AG
Römerstrasse 155
CH-8404 Winterthur

T: 052 214 0 214
F: 052 214 0 213
E: contact@allblues.ch
SUCHE 

Ben L’Oncle Soul

Ben l'Oncle Soul, vocals - Freddy Jay (platines) - Stephane Lenevelan (keys/piano) - Christophe Lardeau, guitar - Max Pinto, sax - Alexandre Hérichon, trumpet - Olivier Carole, bass - Stanislas Augris, drums

Ben L’Oncle Soul
Fotos |  Videos |  Artist Page |  Facebook |  CD hören |  Presse
Under My Skin-Tour 2017Seine Kindheitswiege groovte im Takt der Musik von Otis Redding und Aretha Franklin. Ray Charles, Sam Cooke, Donny Hathaway und Marvin Gaye lieferten den souligen Soundtrack zu seiner Jugend. Und plötzlich war er selbst ein Star: Mit seiner Soul-Version von «Se... mehr

Under My Skin-Tour 2017
Seine Kindheitswiege groovte im Takt der Musik von Otis Redding und Aretha Franklin. Ray Charles, Sam Cooke, Donny Hathaway und Marvin Gaye lieferten den souligen Soundtrack zu seiner Jugend. Und plötzlich war er selbst ein Star: Mit seiner Soul-Version von «Seven Nation Army» der White Stripes riss Ben L’Oncle Soul, der 1984 in Tours geborene französische Soulsänger, alle vom Hocker und stürmte die Charts in halb Europa. Nun ist Ben zurück mit dem Album «Under My Skin» und lauter herrlich relaxten, funky-souligen Cover-Versionen von Sinatra-Evergreens wie «Fly Me To The Moon», »My Way», «New York, New York» und «I Love Paris». Da können wir nur sagen: «We love Ben L’Oncle Soul» und freuen uns auf ein weiteres fulminantes Kaufleuten-Konzert.

weniger
Ben L’Oncle Soul
Fotos |  Videos |  Artist Page |  Facebook |  CD hören |  Presse
Under My Skin-Tour 2017Seine Kindheitswiege groovte im Takt der Musik von Otis Redding und Aretha Franklin. Ray Charles, Sam Cooke, Donny Hathaway und Marvin Gaye lieferten den souligen Soundtrack zu seiner Jugend. Und plötzlich war er selbst ein Star: Mit seiner Soul-Version von «Se... mehr

Under My Skin-Tour 2017
Seine Kindheitswiege groovte im Takt der Musik von Otis Redding und Aretha Franklin. Ray Charles, Sam Cooke, Donny Hathaway und Marvin Gaye lieferten den souligen Soundtrack zu seiner Jugend. Und plötzlich war er selbst ein Star: Mit seiner Soul-Version von «Seven Nation Army» der White Stripes riss Ben L’Oncle Soul, der 1984 in Tours geborene französische Soulsänger, alle vom Hocker und stürmte die Charts in halb Europa. Nun ist Ben zurück mit dem Album «Under My Skin» und lauter herrlich relaxten, funky-souligen Cover-Versionen von Sinatra-Evergreens wie «Fly Me To The Moon», »My Way», «New York, New York» und «I Love Paris». Da können wir nur sagen: «We love Ben L’Oncle Soul» und freuen uns auf ein weiteres fulminantes Kaufleuten-Konzert.

weniger